Laufstrecke

[Lauf ] Mein persönlicher Oberelbe-Marathon 2020 „Corona“

Wenn Corona einem einen Strich durch die Rechnung machen will

Eigentlich sollte am 26.04.20 der Oberelbemarathon stattfinden, bei dem ich den Halbmarathon genannt hatte. Die Strecke wäre von Pirna nach Dresden verlaufen. Doch dank Covid 19 wurde alles abgesagt. Die Medaillen haben wir trotzdem bekommen. Und so habe ich mich mit meinem Partner dazu entschieden, den Halbmarathon zu laufen. Jedoch nicht von Pirna nach Dresden, sondern in Dresden. Auch, wenn mein derzeitiger Trainingsstand es eigentlich nicht zugelassen hatte. Die Strecke begann vor unserer Haustür, verlief zur Elbe, hin zur Waldschlösschenbrücke und über Diese auf der anderen Seite zurück, bis zum Blauen Wunder. Am Blauen Wunder überquerten wir die Brücke und es ging zurück nach Hause. Eine wirklich schöne Strecke, auch wenn es wirklich anstrengend war und ich bis an meine derzeitige Grenze gelaufen bin. Andre begleitete mich mit dem Rad und Proviant.

Es ist natürlich nicht das Gleiche wie in einer Gruppe zu Laufen, nur zwei Halbe im Jahr möchte ich gern als Ziel haben und auch umsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei + 3 =