[Alltagstipp] 10 Tipps für eine gesunde Nahrungsaufnahme

Hallöchen, heute zum Thema Ernährung

Unser Alltag ist stressig, oft bleibt wenig Zeit zum Kochen oder für gesunde Ernährung. Man hetzt von A nach B, holt zwischendrin die Kinder, hetzt dann weiter oder auf Arbeit ist so richtig keine Zeit für Mittag? Nur schnell mal zwischendurch. Abend wird es spät, früh am Morgen zu zeitig und überhaupt. Wie soll man sich da bitte gesund ernähren??

Darum soll es auf meinem Blog, neben Sport und der Pflanzenkunde demnächst vertiefender gehen. Es warten noch 3 Weiterbildungen auf mich und dann habe ich hoffentlich wieder mehr Zeit für dich, um dir wertvolles Wissen und Tipps an die Hand zu geben.

Damit du aber nicht so lange warten musst, habe ich heute schon 10 kleine Tipps für dich, wie du deine Gesundheit und der deiner Familie mit einfachen Schritten gesünder gestalten kannst.

  1. Viel Flüssigkeit aufnehmen 1,5-2l am Tag sind hier die Faustregel. Machst du Sport oder bei extremer Wärme und Kälte, sowie bei Anstrengung dürfen es noch mehr sein. Trinke hier aber bitte viel Wasser oder ungesüßte Tees. Bist du nicht der Wasserfreund, dann kannst du dir Obst oder Gemüse in Stücken mit ins Wasser machen, dann hast du Abwechslung
  2. Verzichte auf künstliche Geschmacksstoffe durch Sirup oder andere industriell ge“panschte“ Inhaltsstoffe. Diese beeinflussen deinen Hormonhaushalt und triggern dich noch mehr Hunger zu haben oder Luft auf bestimmte Speisen zu bekommen, zudem haben sie oft viel Zucker oder Fett. Komm lieber zurück zu den natürlichen Lebensmitteln. Nimm Naturjoghurt mit Honig oder Früchten, schnippel die einen Obstsalat oder koche mit frischen Produkten. Du wirst weniger Essen müssen, bleibst länger satt und wirst dich fitter und gesünder fühlen. Machst du das eine Weile, gewöhnt sich dein Körper wieder an die natürlichen Speisen und du wirst merken, wie krass chemisch künstlich viele Fertigprodukte schmecken.
  3. Nascherei (Süßes) weit weg packen, damit du hinlaufen musst😉
  4. Wenn du dich dann überwunden hast, zur Süßigkeiten-/ Naschecke zu gehen…
  5. Nimm nur 1 Stück süßes und genieße dieses. Lass es auf der Zunge zergehen, und nimm den Geschmack bewusst auf. Wenn du dann noch mehr naschen möchtest, musst du immer wieder den Platz verlassen und oft gehen 😏 . Vermutlich wirst du weniger konsumieren. Bestenfalls machst du jedes Mal noch 5 Liegestütze, glaub mir entweder du gewöhnst es dir ab, oder du bekommst richtig gut Muskeln.
  6. Verzehre erst 1 Stück Obst oder Gemüse, dann süßes oder Leckereien, oft brauchst du es dann nicht mehr 🍉🍐🍏
  7. Lass dir Zeit beim Essen. Versuche bewusst zu essen und gut zu kauen. Versuche Zeitfenster für dich oder deine Familie festzulegen, in denen du deine Mahlzeiten einnimmst. Wenn du viel zwischendurch isst, isst du oft unbewusst und dadurch mehr. Außerdem hat dann dein Magen-Darm-Trakt weniger Zeit zur Regeneration und die Nieren, Leber, Galle arbeiten ständig auf Hochtouren
  8. Nimm beim Essen kleine Teller, dann trickst du dein Gehirn aus, weil es mehr aus sieht, wie es tatsächlich ist.
  9. Erstelle dir eine Liste, mit Lebensmitteln die du oder deine Familie gerne magst und kaufe das immer regelmäßig mit ein. So stellst du sicher, dass du immer was da hast, was dir schmeckt als Alternative zu Chips, Zucker oder ähnlichem
  10. Portioniere dir dein Lieblingsessen in praktische, handliche Stücke. Denn süßes ist oft nur so beliebt, weil es handlich ist und gut portioniert.
  11. Hast du keine frischen Produkte da, greife zu ungesüßten, getrockneten Früchten oder zu Tiefgekühlten ohne Zuckerzusatz zurück
  12. Achte darauf, dass du täglich Obst und Gemüse isst. Obst enthält zwar Fruchtzucker, aber auch viele Vitamine, Vitalstoffe und Ballaststoffe. Iss dann aber das Obst einzeln und versuche es nicht als Smoothie zu dir zu nehmen, denn dafür benötigst du oft die doppelte Menge und verlierst die wichtigen Ballaststoffe, gleichzeitig nimmst du mehr Zucker auf.
  13. Und denk an die 10.000 Schritte am Tag, also ausreichend Bewegung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sieben + 9 =