[Rezept] Sommersalat

Heute habe ich einen leckeren, gesunden Sommersalat für euch. Wenn draußen schon das Wetter streikt, dann wenigstens eine leckere Mahlzeit.

Zubereitung: ca. 20-25 min
Kosten: ca. 3-4 € pro Person
Herkunft: Kreation von André Lederer

Zutaten (für 2-3 Personen):

  • 1/2 Staudensalat
  • 1 Fetakäse (200g)
  • Eine gelbe Paprika
  • ca. 65g Schinkenspeckwürfel
  • 400g Hähnchenbrust Metallions / Hähnchen Minutensteaks
  • Kürbiskerne
  • 1 Limette
  • Meersalz, Pfeffer, Rohrzucker, Öl (z.B. Oliven- oder Argan-Öl, Knoblauchöl), Gewürze (Rosmarin, Oregano), etwas Butter
  • 2 Scheiben Vollkorn Toast / Brot

Zubereitung:

  1. Staudensalatblätter waschen, trocken schütteln, klein schneiden und auf die Teller verteilen
  2. Paprika waschen, abtrocknen, entkernen und kleinschneiden. Dann über dem Salat verteilen
  3. Schinkenspeck in einer Pfanne bei mittlerer Hitze auslassen bzw. leicht anbraten (vegetarisch kann es weggelassen werden, bringt aber einen schönen salzig, würzigen Geschmack)
  4. In der Zwischenzeit die Limette aufschneiden und in eine Schale ausquetschen. Nun ca. 1 EL Öl hinzugeben sowie eine Prise braunen Rohrzucken. Das ganze gut vermischen.
  5. Die ausgelassenen Schinkenspeckwürfel über dem  Salat verteilen
  6. Die Fleischstücke aus der Packung nehmen, kurz unter fließend Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen, dann in die Pfanne geben, in der vorher der Schinkenspeck ausgelassen wurde. Noch ein klein wenig Butter dazu geben (damit das Fleisch einen besseren Geschmack und eine gute Bräunung bekommt). Sowie das Fleisch in der Pfanne ist, mit etwas Meersalz, Pfeffer und Rosmarin würzen.
    In dem Moment, in dem das Fleisch gewendet wird, eine Handvoll Kürbiskerne mit hinzugeben.
  7. Während das Fleisch auf mittelgroßer Hitze brät, de Fetakäse in Würfel schneiden und auf dem Salat verteilen. Dann das Brot ebenfalls in Würfel schneiden.
  8. Die fertig gebratenen Fleischstücke auf dem Salat verteilen, ebenso die angerösteten Kürbiskerne. Danach die Brotwürfel in die Pfanne geben und mit ein klein wenig Butter und/oder Knoblauchöl rösten, sowie mit etwas Meersalz würzen.
  9. Brotwürfel über dem Salat verteilen. Nun noch ein paar Kräuter (z.B. Oregano oder frischer Basilikum) darüber geben.

Tipp: Das ganze kann zudem auch noch mit ein paar halbierten Cherrytomaten, klein gehäckselter Möhre oder Oliven verfeinert werden.

GUTEN APPETIT

Dazu passt: Limetten-Wasser (z.B. Wasser mit 1-2 Tropfen Limetten-Öl von Doterra), eine leichte Weißweinschorle oder ein leicht herber Saft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 + 20 =